Direkt zum Inhalt

Kurkuma Möhren Pfanne (vegan)

Gepostet in Kochen

Es ist Mittwoch Mittag und mal wieder Zeit für ein neues Rezept: eine Kurkuma Möhren Pfanne mit Curry, Apfel und Couscous 😋 Vor ein paar Monaten habe ich das Gewürz Kurkuma im Küchenregal entdeckt und bin ein echter Fan davon geworden. Es ist neben seinem süß-würzigen Geschmack sehr gesund, da es entzündungshemmend und schmerzstillend wirkt. Auch bei Krebserkrankungen, Diabetes und Alzheimer soll es sich positiv auswirken. Außerdem kann es bei vielen Gerichten, besonders bei asiatischen, eingesetzt werden – gute Gründe also, es öfter mal in der Küche zu benutzten! 😉

20170308_131449-1

Die Kurkuma Möhren Pfanne kann sowohl kalt als auch warm gegessen werden und ist daher auch zum Mitnehmen gut geeignet. Zudem ist das Rezept vegan! Statt Couscous können natürlich auch Reis, Bulgur oder Hirse verwendet werden.


Rezept für die vegane Kurkuma Möhren Pfanne

Für eine Person

Zutaten:

  • 50g Couscous
  • ca. 80 ml heiße Gemüsebrühe
  • 4-5 Möhren
  • 1 Apfel
  • 1-2 TL Kurkuma
  • 1-2 TL Curry
  • 1 EL Margarine
  • 1 EL Schnittlauch oder Petesilie
  • etwas Wasser

Zubereitung:

  1. Möhren waschen, Enden entfernen und in Scheiben schneiden.
  2. Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen und in grobe Würfel schneiden.
  3. Margarine in einer Pfanne erhitzen, Möhren dazugeben.
  4. Gewürze, Kräuter und etwas Wasser (zum garen) hinzufügen.
  5. Nach ein paar Minuten den Apfel hinzufügen.
  6. Möhren und Apfel bei mittlerer bis geringer Temperatur weiterbraten, bis beides gar ist.
  7. Den Couscous seperat mit der Gemüsebrühe zubereiten (übergießen und ziehen lassen).
  8. Am Ende den Couscous in die Pfanne geben, alles vermischen und abschmecken.
  9. Wer es cremiger mag, kann auch noch etwas Kräuter Creme Fraiche untermischen.
  10. Guten Appetit!

Merken

Merken

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.