Direkt zum Inhalt

Einfache rote Linsensuppe

Gepostet in Kochen

Guten Mittag ihr Lieben ? Der letzte Eintrag ist zwei Wochen her – es gab in letzter Zeit häufiger die gleichen Rezepte, weil ich nur wenig Zeit in der Woche habe, etwas zu kochen oder backen ? Daher gibt es bei mir bestimmte Rezepte regelmäßig, weil diese schnell und einfach zubereitet sind, z.B. Sushi, Möhrensuppe oder die Apfel Haferflocken Rohkost. Aber heute gibt es mal wieder ein neues Rezept: eine schnelle rote Linsensuppe mit roter Currypaste. Das Rezept ist vegan, wenn ihr die Kräuter Creme Fraiche bzw. den Frischkäse durch eine vegane Alternative ersetzt ? Die Suppe eignet sich sehr gut zum Vorkochen, da sie durchgezogen noch leckerer schmeckt ? Daher kann sie auch super in Portionen eingefroren werden!

20170124_131535-1


 

Rezept: Einfache Linsensuppe mit roter Currypaste

Für einen großen Topf = 8 Portionen

Zutaten:

  • 4 Möhren
  • 2 Zwiebeln (mittelgroß)
  • 400g rote Linsen
  • 2 EL Butter
  • 2 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL rote Currypaste
  • ca. 60g Kräuter Creme Fraiche / Frischkäse
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Kräuter (z.B. Petersilie)
  • Feta (nach Belieben)

Zubereitung:

  1. Möhren und Zwiebeln fein würfeln.
  2. In einem großen Topf mit der Butter glasig anschwitzen.
  3. Trockene Linsen dazugeben und kurz mitbraten.
  4. Gemüsebrühe dazugeben und 10-15 Minuten (mit Deckel) köcheln lassen.
  5. Wenn die Linsen gar sind, kommen Kräuter Creme Fraiche und Gewürze dazu.
  6. Anschließend die Suppe mit einem Pürierstab pürieren.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Nach Möglichkeit die Suppe durchziehen lassen (z.B. über Nacht).
  9. Wenn ihr mögt, könnt ihr vor dem Verzehr noch Feta in die Suppe brökeln.
  10. Guten Appetit! Dazu schmeckt z.B. Vollkornbaguette.

 

 

 

Merken

Merken

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.